Psychiatrische Hilfe > Wir über uns

Intensive Therapie und dennoch im persönlichen Umfeld bleiben

Die Psychiatrische Tagesklinik Kaltenkirchen ist eine teilstationäre Einrichtung für Menschen mit psychischen Erkrankungen, die eine vollstationäre Behandlung nicht oder nicht mehr benötigen, jedoch mit einer ambulanten Behandlung nicht ausreichend betreut sind.

 

Die PatientInnen nehmen an einem Therapieprogramm teil wie in einer psychiatrischen oder psychotherapeutischen Akutklinik, können aber gleichzeitig in ihrem gewohnten häuslichen und sozialen Umfeld verbleiben.

 

Es stehen 29 Behandlungsplätze für alle Formen psychiatrischer Erkrankungen zur Verfügung. Ausgenommen von der tagesklinischen Behandlung sind Menschen, die unter akuter Suizidalität, im Vordergrund stehender Suchtmittelabhängigkeit oder schweren hirnorganischen Veränderungen leiden.

 

Der »strukurierte Qualitätsbericht«

 

Unser Ziel ist es, unseren Patienten die beste medizinische Versorgung zu bieten – deshalb analysieren und bewerten wir ständig die Qualität unserer Arbeit. Die strukturierten Qualitätsberichte machen die Qualität unseres Hauses transparent und eröffnen Patienten sowie allen Interessenten die Möglichkeit, sich über die Qualität der Leistungen der Tagesklinik in Kaltenkirchen zu informieren.

Struktur, Inhalt und Umfang des Qualitätsberichts sind vorgegeben und auf Bundesebene einheitlich geregelt. 

 

Qualitätsbericht 2015 zum Download